Allgemeine Geschäftsbedingungen
Mountain Chalets

Was sie alles wissen sollten

Der Beherbergungsvertrag kommt auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie (AGBH 2006) zustande. Die vollständigen Geschäftsbedingungen finden Sie auf http://www.hotelverband.at Die MountainChalets Fiss Marketing GmbH tritt ausschließlich als Vermittler auf. Diesbezüglich gilt der zugrundeliegende Geschäftsbesorgungsvertrag, abgeschlossen zwischen MountainChalets Fiss Marketing GmbH (idF. MCFM) und dem Gast.

1. Vermittlerstellung:
1.1. MCFM ist ausschließlich Vermittler von Ferien-Chalet-Apartments. MCFM vermittelt sohin zwischen den jeweiligen Vermietern den jeweils zu vermittelnden Ferien-Chalet-Apartments und den Gästen den dem Aufenthalt zugrundeliegenden Beherbergungsvertrag. MCFM ist weder Reiseveranstalter noch Leistungsträger und erbringt die Leistung Ferien-Chalet-Apartment auch nicht.
1.2. Gegenstand der vermittelten Leistung von MCFM ist daher ausschließlich ein Ferien-Chalet-Apartment. Es liegt keine Pauschalreise im Sinne des Pauschalreisegesetztes vor.

2. Beherbergungsvertrag:
2.1. Für den seitens MCFM vermittelten Beherbergungsvertrag gelten zunächst grundsätzlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie (AGBH 2006), http://www.hotelverband.at sofern diese nicht mit nachstehenden gesonderten Vereinbarungen im Widerspruch stehen.
2.2. Die Buchung seitens des Gastes kann telefonisch, schriftlich, per E-Mail (info@mountainchalets.at) oder über das Internet (www.mountainchalets.at) erfolgen.
2.3. Der Beherbergungsvertrag zwischen dem jeweiligen Vermieter des Ferien-Chalet-Apartments kommt durch Annahme und Übermittlung einer Buchungsbestätigung durch die MCFM an den Gast, zwischen dem jeweiligen Vermieter und dem Gast zustande.

3. Mitwirkungspflicht des Gastes:
3.1. Der Gast ist verpflichtet, sämtliche für den Aufenthalt erforderlichen, relevanten personen- und sachbezogenen Informationen (Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Mitnahme von Tieren etc.) rechtzeitig, vollständig und wahrheitsgemäß mitzuteilen. Der Gast hat MCFM über alle in seiner Person oder der von Mitreisenden gelegenen Umstände (z.B. eingeschränkte Mobilität, eingeschränkter Gesundheitszustand, Allergien, besondere medizinische Betreuung) oder andere besondere Bedürfnisse, die den Aufenthalt beeinträchtigen können, in Kenntnis zu setzen.
3.2. Dem Gast wird empfohlen, bei eingeschränkter Mobilität, bei regelmäßiger medizinischer Behandlung oder erforderliche spezielle Medikation, die geeignet erscheinen den Aufenthalt zu beeinträchtigen, vor der Buchung einen Arzt zu konsultieren.
3.3. Der Gast ist verpflichtet, sämtliche durch die Vermittlung von MCFM übermittelten Vertragsdokumente wie Angebot, Buchungsbestätigung, Rechnung etc. auf sachliche Richtigkeit zu den erteilten Angaben/Daten sowie auf allfällige Abweichungen (Schreibfehler; z.B. Name, Geburtsdatum) sowie auf Unvollständigkeiten zu überprüfen und im Falle von Unrichtigkeiten, Abweichungen oder Unvollständigkeiten dies MCFM unverzüglich – wobei die Schriftform aus Beweisgründen empfohlen wird – mitzuteilen.

4. Zahlung und Kaution:
4.1. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung ist der Gast verpflichtet, eine Anzahlung von 20% des Endpreises innerhalb von 7 Tagen zu leisten.
4.2. Die Restzahlung ist 28 Tage vor dem vereinbarten Ankunftstag fällig. Bei kurzfristiger Buchung ist der Gesamtbetrag sofort fällig. Die Zahlungen sind mittels Banküberweisung auf das Konto der Raiffeisenbank Serfaus-Fiss IBAN AT16 3631 5000 0014 0210 BIC RZTIAT22315 zu leisten.
4.3. Für den Fall, dass die Anzahlung bzw. die Restzahlung nicht fristgerecht erfolgt, behält sich der vermittelte Vermieter das Recht zum Rücktritt vom Vertrag nach Mahnung und Setzung einer Nachfrist vor.
4.4. Der Übernachtungspreis versteht sich exklusive der Endreinigung sowie der anfallenden Aufenthaltsabgabe gemäß dem Tiroler Aufenthaltsgesetz. (Ortstaxe).
4.5. Vor Bezug der Unterkunft ist eine Kaution zur Abdeckung allfälliger Schäden vor Ort in Höhe von € 200,00 (€ 400,00 bei Chalet-Haus Paradiso) in bar an der Rezeption zu hinterlegen.

5. Rücktritt:
5.1. Für den Fall des Rücktritts des Gastes vor dem vereinbarten Ankunftstag sind gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie (AGBH 2006) – welche einen integrierenden Bestandteil des Beherbergungsvertrags darstellen – folgende Entschädigungssätze zu entrichten:
• Bis 3 Monate vor dem Ankunftstag : € 50,00 Bearbeitungsgebühr pro Buchung
• Bis 1 Monat vor dem Ankunftstag: 40% vom Endpreis
• Bis 1 Woche vor dem Ankunftstag: 70% vom Endpreis
• In der letzten Woche vor dem Ankunftstag: 90% vom Endpreis

Reisevertrag kommt auf Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die Hotellerie (AGBH 2006) zustande. Die MountainChalets Fiss Marketing GmbH tritt ausschließlich als Reisevermittler auf. Im Übrigen gelten die  Allgemeinen Reisebedingungen (ARB 1992) unter Berücksichtigung der Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutzgesetz BGBl. 247/93 und an das Gewährleistungsänderungsgesetz, BGBl I 48/2001. Für Reiseverträge ab 01. Juli 2018 ersetzt die Verordnung zum Pauschalreisegesetz (PRG) die Bestimmungen nach dem Konsumentenschutzgesetz (KSchG). Für Reiseverträge ab 01. November 2018 ersetzt die Pauschalreiseverordnung (PRV) die Bestimmungen nach der Reisebürosicherungsverordnung.

Die vollständigen Reise- und Vertragsbedingungen finden Sie auf http://www.hotelverband.at und auf http://www.reisebueros.at/rechtsvorschriften

Unternehmensdaten
Firmenname: MountainChalets Fiss Marketing GmbH
Geschäftsanschrift: A-6533 Fiss, Spelsweg 2, Telefon: +43-(0)660-6061041 Mail: info@mountainchalets.at
Bankverbindung: Raiffeisenbank Serfaus-Fiss
IBAN: AT16 3631 5000 0014 0210
BIC: RZTIAT22315
Firmenbuchgericht: Landesgericht Innsbruck
Firmenbuchnummer: FN 502810 b
Finanzaufsichtsbehörde: Finanzamt Landeck Reutte
UID: ATU74049914
Geschäftsleitung: Julia Oberhauser, Marcel de Loijer

BUCHUNGS INFO

Ok
Weitere Informationen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.